[ - Collapse All ]
aufmalen  

auf|ma|len <sw. V.; hat>:
a) auf etw. malen, zeichnen: ein großes Schild, auf das/auf dem eine schwarze Hand aufgemalt war;

b)(ugs.) umständlich groß, unbeholfen schreiben: ein Zettel, auf den/auf dem das Kind einige Wörter aufgemalt hatte.
aufmalen  

auf|ma|len
aufmalen  

auf|ma|len <sw. V.; hat>:
a) auf etw. malen, zeichnen: ein großes Schild, auf das/auf dem eine schwarze Hand aufgemalt war;

b)(ugs.) umständlich groß, unbeholfen schreiben: ein Zettel, auf den/auf dem das Kind einige Wörter aufgemalt hatte.
aufmalen  

[sw.V.; hat]: a) auf etw. malen, zeichnen: ein großes Schild, auf das/auf dem eine schwarze Hand aufgemalt war; b) (ugs.) umständlich groß, unbeholfen schreiben: ein Zettel, auf den/auf dem das Kind einige Wörter aufgemalt hatte.