[ - Collapse All ]
aufopfernd  

auf|op|fernd <Adj.>: sich hingebungsvoll einem höheren Zweck opfernd: -e Liebe, Arbeit; sich a. einer Sache widmen.
aufopfernd  

aufopferungsvoll, aus reiner Menschenliebe, entbehrungsreich, entbehrungsvoll, entsagungsreich, entsagungsvoll, opferbereit, selbstlos, uneigennützig; (bildungsspr.): altruistisch.
[aufopfernd]
[aufopfernder, aufopfernde, aufopferndes, aufopfernden, aufopferndem]
aufopfernd  

auf|op|fernd <Adj.>: sich hingebungsvoll einem höheren Zweck opfernd: -e Liebe, Arbeit; sich a. einer Sache widmen.
aufopfernd  

Adj.: sich hingebungsvoll einem höheren Zweck opfernd: -e Liebe, Arbeit; sich a. einer Sache widmen.
aufopfernd  

aufopfernd, aufopferungsvoll, entbehrungsreich, entbehrungsvoll, entsagungsvoll
[aufopferungsvoll, entbehrungsreich, entbehrungsvoll, entsagungsvoll]
aufopfernd  

adj.
<Adj.> hingebungsvoll, selbstlos
['auf·op·fernd]
[aufopfernder, aufopfernde, aufopferndes, aufopfernden, aufopferndem]