[ - Collapse All ]
aufpacken  

auf|pa|cken <sw. V.; hat>:

1.a) auf etw. packen: dem Lasttier, jmdm., sich den Tornister a.; Koffer [auf den Wagen] a.; jmdm. alle Verantwortung a.;

b)[hoch] vollpacken: den Wagen a.



2.(selten) auspacken (1 b) : ein Paket a.
aufpacken  

auf|pa|cken
aufpacken  

auf|pa|cken <sw. V.; hat>:

1.
a) auf etw. packen: dem Lasttier, jmdm., sich den Tornister a.; Koffer [auf den Wagen] a.; jmdm. alle Verantwortung a.;

b)[hoch] vollpacken: den Wagen a.



2.(selten) auspacken (1 b): ein Paket a.
aufpacken  

[sw.V.; hat]: 1. a) auf etw. packen: dem Lasttier, jmdm., sich den Tornister a.; Koffer [auf den Wagen] a.; Ü jmdm. alle Verantwortung a.; b) [hoch] voll packen: den Wagen a. 2. (selten) auspacken (1 b): ein Paket a.
aufpacken  

v.
<-k·k-> 'auf|pa·cken <V.t.; hat> etwas ~ die Umhüllung, Verschnürung von etwas lösen, öffnen; ein Paket ~; jmdm. eine Last ~ aufladen, aufbürden;
['auf|packen]
[packe auf, packst auf, packt auf, packen auf, packte auf, packtest auf, packten auf, packtet auf, packest auf, packet auf, pack auf, aufgepackt, aufpackend, aufzupacken]