[ - Collapse All ]
Aufschlag  

Auf|schlag, der; -[e]s, Aufschläge:

1.das Aufschlagen; (1); heftiger Aufprall auf einer Fläche: ein dumpfer, harter A.; beim A. zerschellen.


2.(bes. Badminton, Tennis, Tischtennis) das Spiel eröffnender Schlag: ein harter A.; A. haben.


3.Betrag, um den ein Preis erhöht wird: einen A. von 10 % erheben.


4.nach außen umgeschlagener Teil an Kleidungsstücken (an Ärmel, Mantel, Hose): eine Uniform mit roten Aufschlägen; Hosen ohne A.
Aufschlag  

Auf|schlag
Aufschlag  


1. Anprall, Aufprall, Prall, Schlag; (ugs.): Plumps.

2. (Tennis): Service.

3. Aufgeld, Aufpreis, Mehrbetrag, Mehrpreis, Plus, Plusbetrag, Preisaufschlag, Preiszuschlag, Zuschlag; (südd., österr., schweiz.): Aufzahlung; (Bank- u. Börsenw.): Agio.

4. Manschette, Revers, Spiegel, Stulpe, Umschlag.

[Aufschlag]
[Aufschlages, Aufschlags, Aufschlage, Aufschläge, Aufschlägen]
Aufschlag  

Auf|schlag, der; -[e]s, Aufschläge:

1.das Aufschlagen; (1)heftiger Aufprall auf einer Fläche: ein dumpfer, harter A.; beim A. zerschellen.


2.(bes. Badminton, Tennis, Tischtennis) das Spiel eröffnender Schlag: ein harter A.; A. haben.


3.Betrag, um den ein Preis erhöht wird: einen A. von 10 % erheben.


4.nach außen umgeschlagener Teil an Kleidungsstücken (an Ärmel, Mantel, Hose): eine Uniform mit roten Aufschlägen; Hosen ohne A.
Aufschlag  

Aufschlag, Fasson, Revers
[Fasson, Revers]
Aufschlag  

n.
<m. 1u> Auftreffen von etwas auf einer Fläche; <Sp.; Tennis> erster Schlag; Sy Angabe; Verteuerung, Preiserhöhung (Preis~); nach oben gewendeter Stoffteil an Kleidungsstücken (Ärmel~, Rock~);<Weberei> Kette; <Forstw.> die aus schwerem, ungeflügeltem Samen ohne menschl. Nachhelfen entstandenen Bäume u. Sträucher
['Auf·schlag]
[Aufschlages, Aufschlags, Aufschlage, Aufschläge, Aufschlägen]