[ - Collapse All ]
aufschlitzen  

auf|schlit|zen <sw. V.; hat>: durch einen Einschnitt, durch Aufreißen mit einem scharfen Gegenstand öffnen [u. beschädigen]: einen Brief[umschlag], einen Sack, einen Reifen a.; jmdm. [mit einem Messer] den Bauch a.
aufschlitzen  

auf|schlit|zen
aufschlitzen  

auf|schlit|zen <sw. V.; hat>: durch einen Einschnitt, durch Aufreißen mit einem scharfen Gegenstand öffnen [u. beschädigen]: einen Brief[umschlag], einen Sack, einen Reifen a.; jmdm. [mit einem Messer] den Bauch a.
aufschlitzen  

[sw.V.; hat]: durch einen Einschnitt, durch Aufreißen mit einem scharfen Gegenstand öffnen [u. beschädigen]: einen Brief[umschlag], einen Sack, einen Reifen a.; jmdm. [mit einem Messer] den Bauch a.
aufschlitzen  

v.
<V.t.; hat> durch Schnitt od. Riss öffnen; einen Brief ~ mit dem Brieföffner öffnen;
['auf|schlit·zen]
[schlitze auf, schlitzt auf, schlitzen auf, schlitzte auf, schlitztest auf, schlitzten auf, schlitztet auf, schlitzest auf, schlitzet auf, schlitz auf, aufgeschlitzt, aufschlitzend]