[ - Collapse All ]
aufschrecken  

1auf|schre|cken <sw. V.; hat>: jmdn. so erschrecken, dass er darauf mit einer plötzlichen heftigen Bewegung o. Ä. reagiert: mit seinem Geschrei jmdn. aus dem Schlaf a.; das Wild durch Schüsse a. (aufscheuchen); die Ereignisse hatten die Menschen aus ihrer Gleichgültigkeit aufgeschreckt (herausgerissen).

2auf|schre|cken <unr. V.; schreckt/(veraltend:) schrickt auf, schreckte/schrak auf, ist aufgeschreckt>: vor Schreck hochfahren: er schreckte/schrak aus dem Schlaf auf; aus seinen Gedanken a.
aufschrecken  


1. aufjagen, aufscheuchen, aufstöbern, aufstören, erschrecken, hochjagen, hochscheuchen, hochschrecken, schrecken; (Jägerspr.): aufsprengen, sprengen.

2. alarmieren, ängstigen, aufregen, aufrütteln, aufstören, beunruhigen, herausreißen, in Schrecken/Sorge/Unruhe versetzen, reißen, wachrütteln; (geh.): schrecken; (ugs.): aufscheuchen.

[1aufschrecken]
[schrecke auf, schreckst auf, schreckt auf, schrecken auf, schreckte auf, schrecktest auf, schreckten auf, schrecktet auf, schreckest auf, schrecket auf, schreck auf, aufgeschreckt, aufschreckend]

auffahren, hochfahren, hochschrecken; (geh.): emporfahren.
[2aufschrecken]
[schrecke auf, schreckst auf, schreckt auf, schrecken auf, schreckte auf, schrecktest auf, schreckten auf, schrecktet auf, schreckest auf, schrecket auf, schreck auf, aufgeschreckt, aufschreckend]
aufschrecken  

1auf|schre|cken <sw. V.; hat>: jmdn. so erschrecken, dass er darauf mit einer plötzlichen heftigen Bewegung o. Ä. reagiert: mit seinem Geschrei jmdn. aus dem Schlaf a.; das Wild durch Schüsse a. (aufscheuchen); die Ereignisse hatten die Menschen aus ihrer Gleichgültigkeit aufgeschreckt (herausgerissen).

2auf|schre|cken <unr. V.; schreckt/(veraltend:) schrickt auf, schreckte/schrak auf, ist aufgeschreckt>: vor Schreck hochfahren: er schreckte/schrak aus dem Schlaf auf; aus seinen Gedanken a.
aufschrecken  

[sw.V.; hat]: jmdn. so erschrecken, dass er darauf mit einer plötzlichen heftigen Bewegung o.Ä. reagiert: mit seinem Geschrei jmdn. aus dem Schlaf a.; das Wild durch Schüsse a. (aufscheuchen); Ü die Ereignisse hatten die Menschen aus ihrer Gleichgültigkeit aufgeschreckt (herausgerissen).
aufschrecken  

v.
<-k·k-> 'auf|schre·cken
1 <V.t.; hat> plötzlich erschrecken, aufscheuchen; aus dem Lager aufscheuchen, aufjagen (Wild, bes. Hasen)
2 <V.i. 225; ist> plötzlich erschreckt aufschauen, hochfahren, aufwachen; aus dem Schlaf ~
['auf|schrecken]
[schrecke auf, schreckst auf, schreckt auf, schrecken auf, schreckte auf, schrecktest auf, schreckten auf, schrecktet auf, schreckest auf, schrecket auf, schreck auf, aufgeschreckt, aufschreckend]