[ - Collapse All ]
aufsehen  

Auf|se|hen, das; -s: durch etw. Außer- od. Ungewöhnliches ausgelöste allgemeine starke Beachtung, Aufregung, Verwunderung, Überraschung: das Buch verursachte großes A.; ein [viel, großes] Aufsehen erregender Film; der Prozess ging ohne A. über die Bühne.auf|se|hen <st. V.; hat>:

1. aufblicken (1) : fragend, erstaunt [von der Arbeit] a.; zu jmdm., etw. a.


2.aufblicken (2) : [ehrfürchtig] zu jmdm. a.
Aufsehen  

Auf|se|hen, das; -s; Aufsehen erregen
aufsehen  

Aufheben, Aufregung, Beachtung, Eklat, Furore, Lärm, Sensation, Skandal, Überraschung, Verwunderung, Wirbel; (ugs. abwertend): Tamtam, Trara.
[Aufsehen]
[Aufsehens]
1. aufblicken, den Blick in die Höhe/nach oben richten, hinaufblicken, hinaufsehen, hochblicken; nach oben blicken/sehen; (geh.): emporblicken, emporschauen, emporsehen; (ugs.): aufgucken, hochgucken, hochschauen, hochsehen, nach oben gucken; (bes. südd., österr., schweiz.): nach oben schauen; (landsch.): hinaufschauen; (landsch., bes. südd., österr., schweiz.): aufschauen.

2. anbeten, anschwärmen, aufblicken, bewundern, hochblicken, schwärmen, verehren, vergöttern; (geh.): aufschauen, zu Füßen liegen; (bildungsspr.): adorieren; (ugs.): anhimmeln, Feuer und Flamme sein, verhimmeln; (geh. veraltend): huldigen.

[aufsehen]
[Aufsehens]
aufsehen  

Auf|se|hen, das; -s: durch etw. Außer- od. Ungewöhnliches ausgelöste allgemeine starke Beachtung, Aufregung, Verwunderung, Überraschung: das Buch verursachte großes A.; ein [viel, großes] Aufsehen erregender Film; der Prozess ging ohne A. über die Bühne.auf|se|hen <st. V.; hat>:

1. aufblicken (1): fragend, erstaunt [von der Arbeit] a.; zu jmdm., etw. a.


2.aufblicken (2): [ehrfürchtig] zu jmdm. a.
aufsehen  

[st.V.; hat]: 1. aufblicken (1): fragend, erstaunt [von der Arbeit] a.; zu jmdm., etw. a. 2. aufblicken (2): [ehrfürchtig] zu jmdm. a.
Aufsehen  

Aufsehen, Bombe (umgangssprachlich), Clou, Knüller (umgangssprachlich), Medienereignis, Sensation
[Bombe, Clou, Knüller, Medienereignis, Sensation]
aufsehen  

n.
<n.; -s; unz.> allgemeine Aufmerksamkeit; seine Heirat erregte großes ~; die Sache ging ohne ~ vor sich unbemerkt;
['Auf·se·hen]
[Aufsehens]n.
<V.i. 235; hat> in die Höhe sehen; er arbeitete, ohne aufzusehen er sah kaum, nicht von der Arbeit auf; zu jmdm. ~ ihn bewundern; zum Himmel ~
['auf|se·hen]
[aufsehens]