[ - Collapse All ]
aufspritzen  

auf|sprit|zen <sw. V.>:

1. in die Höhe spritzen <ist>: Schmutz, Wasser spritzte auf.


2.(salopp) aus sitzender Haltung o. Ä. rasch aufspringen <ist>: hastig spritzten sie von ihren Sitzen auf.


3.mit einer Spritze aufbringen <hat>: die Aufschrift wird mithilfe einer Schablone [auf die Karosserie] aufgespritzt; Farbe, Lack a.
aufspritzen  

auf|sprit|zen
aufspritzen  

auf|sprit|zen <sw. V.>:

1. in die Höhe spritzen <ist>: Schmutz, Wasser spritzte auf.


2.(salopp) aus sitzender Haltung o. Ä. rasch aufspringen <ist>: hastig spritzten sie von ihren Sitzen auf.


3.mit einer Spritze aufbringen <hat>: die Aufschrift wird mithilfe einer Schablone [auf die Karosserie] aufgespritzt; Farbe, Lack a.
aufspritzen  

[sw.V.]: 1. in die Höhe spritzen [ist]: Schmutz, Wasser spritzte auf. 2. (salopp) aus sitzender Haltung o.Ä. rasch aufspringen [ist]: hastig spritzten sie von ihren Sitzen auf. 3. mit einer Spritze aufbringen [hat]: die Aufschrift wird mithilfe einer Schablone [auf die Karosserie] aufgespritzt; Farbe, Lack a.
aufspritzen  

n.
<V.i.; ist> in die Höhe spritzen, hervorspritzen (Blut, Quelle, Welle);<umg.; scherzh.> aufspringen (vom Stuhl)
['auf|sprit·zen]
[aufspritzens]