[ - Collapse All ]
Aufstand  

Auf|stand, der; -[e]s, Aufstände: Empörung, Aufruhr, Erhebung: ein bewaffneter A. des Volkes; einen A. [gegen den König] niederschlagen; das Signal zum A. geben; wenn ich das sage, wird es einen A. geben (ugs.; wird man empört sein); mach keinen A.!
Aufstand  

Auf|stand
Aufstand  

Auflehnung, Aufruhr, Empörung, Erhebung, Krawall, Meuterei, Putsch, Rebellion, Revolte, Revolution, Unruhen, Volksaufstand, Volkserhebung; (schweiz.): Unrast; (bildungsspr.): Insurrektion; (veraltet): Emeute, Sedition.
[Aufstand]
[Aufstandes, Aufstands, Aufstande, Aufstände, Aufständen]
Aufstand  

Auf|stand, der; -[e]s, Aufstände: Empörung, Aufruhr, Erhebung: ein bewaffneter A. des Volkes; einen A. [gegen den König] niederschlagen; das Signal zum A. geben; wenn ich das sage, wird es einen A. geben (ugs.; wird man empört sein); mach keinen A.!
Aufstand  

Aufruhr, Aufstand, Ausschreitung, Krawall, Tumult, Unruhe
[Aufruhr, Ausschreitung, Krawall, Tumult, Unruhe]
Aufstand  

n.
<m. 1u> Empörung, Erhebung; ~ der Massen; ein ~ bricht aus; bewaffneter ~
['Auf·stand]
[Aufstandes, Aufstands, Aufstande, Aufstände, Aufständen]