[ - Collapse All ]
auftakeln  

auf|ta|keln <sw. V.; hat>:

1. (Seemannsspr.) mit Takelwerk versehen; Segel setzen: die Segelboote a.


2.<a. + sich> (ugs. abwertend) sich sehr auffällig kleiden, zurechtmachen: sie hat sich scheußlich aufgetakelt.
auftakeln  

auf|ta|keln (Seemannsspr. mit Takelwerk ausrüsten); sich auftakeln (ugs. für sich sehr auffällig kleiden und schminken); vgl. aufgetakelt
auftakeln  

(Seemannsspr.): aufriggen, betakeln, Segel setzen, takeln.
[auftakeln]
[takle auf, takele auf, takelst auf, takelt auf, takeln auf, takelte auf, takeltest auf, takelten auf, takeltet auf, aufgetakelt, auftakelnd, aufzutakeln, takelst au, getakelt]

sich aufputzen, sich fein machen, sich herausputzen, sich schmücken, sich schön machen, sich zurechtmachen; (ugs.:) sich aufbrezeln, sich aufdonnern, sich aufmachen, sich aufmotzen, sich in Schale schmeißen/werfen; (Jargon): sich [durch]stylen; (ugs. scherzh.): sich in Gala werfen; (veraltend): sich putzen; (ugs. veraltend): sich in Staat werfen.
[auftakeln, sich]
[sich auftakeln, takle auf, takele auf, takelst auf, takelt auf, takeln auf, takelte auf, takeltest auf, takelten auf, takeltet auf, aufgetakelt, auftakelnd, aufzutakeln, takelst au, getakelt, auftakeln sich]
auftakeln  

auf|ta|keln <sw. V.; hat>:

1. (Seemannsspr.) mit Takelwerk versehen; Segel setzen: die Segelboote a.


2.<a. + sich> (ugs. abwertend) sich sehr auffällig kleiden, zurechtmachen: sie hat sich scheußlich aufgetakelt.
auftakeln  

[sw.V.; hat]: 1. (Seemannsspr.) mit Takelwerk versehen; Segel setzen: die Segelboote a. 2. [a. + sich] (ugs. abwertend) sich sehr auffällig kleiden, zurechtmachen: sie hat sich scheußlich aufgetakelt.
auftakeln  

v.
<V.t.; hat> mit Takelwerk versehen (Schiff); sich ~ <fig.; oft abwertend> sich übertrieben anziehen, schminken, mit Schmuck behängen usw.; sie ist aufgetakelt wie eine Fregatte <umg.; abwertend>
['auf|ta·keln]
[takle auf, takele auf, takelst auf, takelt auf, takeln auf, takelte auf, takeltest auf, takelten auf, takeltet auf, aufgetakelt, auftakelnd, aufzutakeln, takelst au, getakelt]