[ - Collapse All ]
aufwaschen  

auf|wa|schen <st. V.; hat> (landsch.): spülen, abwaschen: Geschirr a.;

R das ist ein Aufwaschen, das geht/das machen wir in einem Aufwaschen (ugs.; das lässt sich alles zusammen erledigen).
aufwaschen  

auf|wa|schen
aufwaschen  


1. putzen, reinigen, sauber machen, säubern.

2. abwaschen, [Geschirr] spülen; (landsch.): abspülen.

[aufwaschen]
[wasche auf, wäschst auf, wäscht auf, waschen auf, wascht auf, wusch auf, wuschst auf, wuschen auf, wuscht auf, waschest auf, waschet auf, wüsche auf, wüschest auf, wüschen auf, wüschet auf, wasch auf, aufgewaschen, aufwaschend, aufzuwaschen]
aufwaschen  

auf|wa|schen <st. V.; hat> (landsch.): spülen, abwaschen: Geschirr a.;

Rdas ist ein Aufwaschen, das geht/das machen wir in einem Aufwaschen (ugs.; das lässt sich alles zusammen erledigen).
aufwaschen  

[st.V.; hat] (landsch.): spülen, abwaschen: Geschirr a.; R das ist ein Aufwaschen, das geht/das machen wir in einem Aufwaschen (ugs.; das lässt sich alles zusammen erledigen).
aufwaschen  

v.
<V.t. 274; hat> abwaschen, spülen, (mit Wasser) reinigen (Geschirr)
['auf|wa·schen]
[wasche auf, wäschst auf, wäscht auf, waschen auf, wascht auf, wusch auf, wuschst auf, wuschen auf, wuscht auf, waschest auf, waschet auf, wüsche auf, wüschest auf, wüschen auf, wüschet auf, wasch auf, aufgewaschen, aufwaschend, aufzuwaschen]