[ - Collapse All ]
aufwickeln  

auf|wi|ckeln <sw. V.; hat>:

1.a) wickelnd zusammenrollen: einen Bindfaden [auf eine Spule], Stoff [zu einem Ballen] a.;

b)(ugs.) auf Wickler aufdrehen: jmdm., sich die Haare a.



2.etw. Verpacktes durch Auseinanderwickeln der Hülle öffnen: ein Paket vorsichtig a.
aufwickeln  

auf|wi|ckeln
aufwickeln  


1. a) aufrollen, aufspulen, aufwinden, einrollen, spulen, wickeln, zusammenrollen; (Seemannsspr.): aufschießen; (Textilind.): haspeln.

b) aufkrempeln, aufrollen, hochkrempeln, hochstreifen, umkrempeln.

c) aufdrehen, eindrehen, einrollen, wickeln; (ugs.): aufrollen.

2. auseinanderwickeln, auspacken, auswickeln, öffnen; (geh.) enthüllen.

[aufwickeln]
[wickle auf, wickele auf, wickelst auf, wickelt auf, wickeln auf, wickelte auf, wickeltest auf, wickelten auf, wickeltet auf, aufgewickelt, aufwickelnd]
aufwickeln  

auf|wi|ckeln <sw. V.; hat>:

1.
a) wickelnd zusammenrollen: einen Bindfaden [auf eine Spule], Stoff [zu einem Ballen] a.;

b)(ugs.) auf Wickler aufdrehen: jmdm., sich die Haare a.



2.etw. Verpacktes durch Auseinanderwickeln der Hülle öffnen: ein Paket vorsichtig a.
aufwickeln  

[sw.V.; hat]: 1. a) wickelnd zusammenrollen: einen Bindfaden [auf eine Spule], Stoff [zu einem Ballen] a.; b) (ugs.) auf Wickler aufdrehen: jmdm., sich die Haare a. 2. etw. Verpacktes durch Auseinanderwickeln der Hülle öffnen: ein Paket vorsichtig a.
aufwickeln  

aufwickeln, spulen, wickeln
[spulen, wickeln]
aufwickeln  

v.
<-k·k-> 'auf|wi·ckeln <V.t.; hat> Garn, ein Seil ~ auf eine Rolle, ein(en) Knäuel wickeln; eine Rolle ~ öffnen, ausbreiten; Haar ~ auf Lockenwickler drehen;
['auf|wickeln]
[wickle auf, wickele auf, wickelst auf, wickelt auf, wickeln auf, wickelte auf, wickeltest auf, wickelten auf, wickeltet auf, aufgewickelt, aufwickelnd]