[ - Collapse All ]
Augur  

Au|gur der; -s u. ...uren, ...uren <lat.>:

1.Priester u. Vogelschauer im Rom der Antike.


2.jmd., der als Eingeweihter Urteile, Interpretationen von sich anbahnenden, bes. politischen Entwicklungen ausspricht
Augur  

Au|gur, der; -s u. ...uren, ...uren [lat. augur = Vogelschauer u. Priester im antiken Rom] (bildungsspr., oft spött.): jmd., der als Eingeweihter Urteile, Interpretationen von sich anbahnenden, bes. politischen Entwicklungen ausspricht.
Augur  

Au|gur, der; Gen. -s und ... uren, Plur. ... uren <lat.,,,Vogelschauer``> (Priester im alten Rom; Wahrsager)
Augur  

Au|gur, der; -s u. ...uren, ...uren [lat. augur = Vogelschauer u. Priester im antiken Rom] (bildungsspr., oft spött.): jmd., der als Eingeweihter Urteile, Interpretationen von sich anbahnenden, bes. politischen Entwicklungen ausspricht.
Augur  

n.
<m. 16 od. 23> altröm. Priester u. Wahrsager [lat., „Vogelschauer, Zeichendeuter, Wahrsager aus dem Fluge u. Geschrei der Vögel“; zu lat. avis „Vogel“ + kelt. gur „Mann“]
[Au'gur]
[Augures, Augurs, Augure, Auguren]