[ - Collapse All ]
Aurikel  

Au|ri|kel die; -, -n <lat.-nlat.; »Öhrchen, Ohrläppchen«>: Primelgewächs mit in Dolden stehenden Blüten
Aurikel  

Au|ri|kel, die; -, -n [lat. auricula = Öhrchen (nach der Form der Blätter), Vkl. von: auris = Ohr]: (in den Alpen vorkommende) zu den Primeln gehörende Pflanze mit glatten, fleischigen Blättern u. leuchtend gelben Blüten; Schlüsselblume.
Aurikel  

Au|ri|kel, die; -, -n <lat.> (eine Primelart)
Aurikel  

Au|ri|kel, die; -, -n [lat. auricula = Öhrchen (nach der Form der Blätter), Vkl. von: auris = Ohr]: (in den Alpen vorkommende) zu den Primeln gehörende Pflanze mit glatten, fleischigen Blättern u. leuchtend gelben Blüten; Schlüsselblume.
Aurikel  

n.
<n. 28> Art der Primel: Primula auricula [<lat. auricula „Öhrchen“; zu auris „Ohr“]
[Au'ri·kel]