[ - Collapse All ]
ausbooten  

aus|boo|ten <sw. V.; hat>:

1. (Seew.) a)vom Schiff mit einem Boot an Land bringen; ausschiffen: die Passagiere, Fahrgäste werden ausgebootet;

b)mit einem Boot das Schiff verlassen, um an Land zu gehen: vor der Insel mussten sie a.;

c)aus einem Boot heranschaffen: die Heringe a.



2.(ugs.) [als nicht mehr genehm] aus seiner Stellung entfernen; aus einer Position verdrängen: einen Rivalen a.
ausbooten  

aus|boo|ten (ugs. auch für entmachten, entlassen)
ausbooten  

absetzen, aus dem/einem Amt entfernen, aus dem Sattel heben, ausschalten, beiseiteschieben, entfernen, entlassen, entmachten, entthronen, fortloben, in den Hintergrund drängen, kündigen, stürzen, suspendieren, verdrängen, wegloben, zur Seite schieben; (ugs.): abhalftern, absägen, abschieben, abschießen, abservieren, an die Wand drücken, auf die Straße setzen/werfen, aufs Abstellgleis schieben, den Stuhl vor die Tür setzen, feuern, in die Wüste schicken, kaltstellen, schassen, über die Klinge springen lassen; (salopp): abhängen; (verhüll.): ablösen.
[ausbooten]
[boote aus, bootest aus, bootet aus, booten aus, bootete aus, bootetest aus, booteten aus, bootetet aus, boot aus, ausgebootet, ausbootend, auszubooten]
ausbooten  

aus|boo|ten <sw. V.; hat>:

1. (Seew.)
a)vom Schiff mit einem Boot an Land bringen; ausschiffen: die Passagiere, Fahrgäste werden ausgebootet;

b)mit einem Boot das Schiff verlassen, um an Land zu gehen: vor der Insel mussten sie a.;

c)aus einem Boot heranschaffen: die Heringe a.



2.(ugs.) [als nicht mehr genehm] aus seiner Stellung entfernen; aus einer Position verdrängen: einen Rivalen a.
ausbooten  

[sw.V.; hat]: 1. (Seew.) a) vom Schiff mit einem Boot an Land bringen; ausschiffen: die Passagiere, Fahrgäste werden ausgebootet; b) mit einem Boot das Schiff verlassen, um an Land zu gehen: vor der Insel mussten sie a.; c) aus einem Boot heranschaffen: die Heringe a. 2. (ugs.) [als nicht mehr genehm] aus seiner Stellung entfernen; aus einer Position verdrängen: einen Rivalen a.
ausbooten  

v.
<V.t.; hat> mit Boot vom Schiff an Land bringen, ausschiffen; jmdn. ~ <fig.; umg.> jmdn. (aus einer Stellung) verdrängen, entfernen
['aus|boo·ten]
[boote aus, bootest aus, bootet aus, booten aus, bootete aus, bootetest aus, booteten aus, bootetet aus, boot aus, ausgebootet, ausbootend, auszubooten]