[ - Collapse All ]
ausbrauchen  

aus|brau|chen <sw. V.; hat> (ugs.): so lange gebrauchen, bis man es nicht mehr benötigt: die Schulbücher sind endgültig ausgebraucht; ich habe die Werkzeuge ausgebraucht (brauche sie nicht länger).
ausbrauchen  

aus|brau|chen <sw. V.; hat> (ugs.): so lange gebrauchen, bis man es nicht mehr benötigt: die Schulbücher sind endgültig ausgebraucht; ich habe die Werkzeuge ausgebraucht (brauche sie nicht länger).
ausbrauchen  

[sw.V.; hat] (ugs.): so lange gebrauchen, bis man es nicht mehr benötigt: die Schulbücher sind endgültig ausgebraucht; ich habe die Werkzeuge ausgebraucht (brauche sie nicht länger).