[ - Collapse All ]
ausbremsen  

aus|brem|sen <sw. V.; hat>:

1.a) (Rennsport) (einen Fahrer, ein Fahrzeug) beim Einfahren in eine Kurve durch absichtlich spätes Bremsen überholen;

b)sich vor jmdn. setzen und durch Bremsen behindern.



2.(ugs.) überlisten, geschickt als Konkurrenten o. Ä. ausschalten: die Konkurrenz a.
ausbremsen  

aus|brem|sen (Rennsport)
ausbremsen  

aus|brem|sen <sw. V.; hat>:

1.
a) (Rennsport) (einen Fahrer, ein Fahrzeug) beim Einfahren in eine Kurve durch absichtlich spätes Bremsen überholen;

b)sich vor jmdn. setzen und durch Bremsen behindern.



2.(ugs.) überlisten, geschickt als Konkurrenten o. Ä. ausschalten: die Konkurrenz a.
ausbremsen  

[sw.V.; hat]: 1. a) (Rennsport) (einen Fahrer, ein Fahrzeug) beim Einfahren in eine Kurve durch absichtlich spätes Bremsen überholen; b) sich vor jmdn. setzen und durch Bremsen behindern. 2. (ugs.) überlisten, geschickt als Konkurrenten o.Ä. ausschalten: die Konkurrenz a.