If you appreciate this site, we accept donations through Paypal
[ - Collapse All ]
Ausbund  

Aus|bund, der; -[e]s [urspr. Kaufmannsspr., eigtl. = das an einer Ware nach außen Gebundene, d. h. das beste Stück als Schaustück] (oft abwertend od. iron.): Muster, (2), Inbegriff: sie ist ein A. an/von Klugheit, Tugend, Bosheit.
Ausbund  

Aus|bund, der; -[e]s
Ausbund  

Gipfel, Höchstmaß, Inbegriff, Maximum, Muster[beispiel], Verkörperung; (bildungsspr.): Inkarnation, Prototyp; (geh. abwertend): Ausgeburt.
[Ausbund]
[Ausbundes, Ausbunds, Ausbunde, Ausbünde, Ausbünden, Ausbunden]
Ausbund  

Aus|bund, der; -[e]s [urspr. Kaufmannsspr., eigtl. = das an einer Ware nach außen Gebundene, d. h. das beste Stück als Schaustück] (oft abwertend od. iron.): Muster, (2)Inbegriff: sie ist ein A. an/von Klugheit, Tugend, Bosheit.
Ausbund  

n.
<m. 1u> Vorbild, Muster, Inbegriff, Wunder; er ist ein ~ an Tüchtigkeit, Fleiß; er ist ein ~ von Bosheit, Tugend; ein ~ von einem Taugenichts
['Aus·bund]
[Ausbundes, Ausbunds, Ausbunde, Ausbünde, Ausbünden, Ausbunden]