[ - Collapse All ]
ausdifferenzieren  

aus|dif|fe|ren|zie|ren <dt.; lat.-nlat.>: sich in einem Differenzierungsprozess von etw. ablösen u. verselbstständigen
ausdifferenzieren  

aus|dif|fe|ren|zie|ren, sich <sw. V.; hat>: sich in einem Differenzierungsprozess von etw. ablösen u. verselbstständigen.
ausdifferenzieren  

aus|dif|fe|ren|zie|ren
ausdifferenzieren  

aus|dif|fe|ren|zie|ren, sich <sw. V.; hat>: sich in einem Differenzierungsprozess von etw. ablösen u. verselbstständigen.
ausdifferenzieren  

v.
<V.t.; hat> Differenzen sichtbar machen, Unterschiede hervorheben, verfeinern; ein Ganzes in kleinere Einheiten unterteilen; ein Thema, einen Plan ~
['aus|dif·fe·ren·zie·ren]
[ausdifferenziere, ausdifferenzierst, ausdifferenziert, ausdifferenzieren, ausdifferenzierte, ausdifferenziertest, ausdifferenzierten, ausdifferenziertet, ausdifferenzierest, ausdifferenzieret, ausdifferenzier, ausdifferenziert, ausdifferenzierend]