[ - Collapse All ]
ausdreschen  

aus|dre|schen <st. V.; hat>:

1.a) (bes. Getreide) dreschen, bis alle Körner, Samen herausgelöst sind: Korn, Raps a.; die Garben a.;

b)durch Dreschen (den Samen) aus etw. gewinnen: die Körner, den Samen a.



2.das Dreschen beenden: die Bauern haben für dieses Jahr ausgedroschen.
ausdreschen  

aus|dre|schen
ausdreschen  

aus|dre|schen <st. V.; hat>:

1.
a) (bes. Getreide) dreschen, bis alle Körner, Samen herausgelöst sind: Korn, Raps a.; die Garben a.;

b)durch Dreschen (den Samen) aus etw. gewinnen: die Körner, den Samen a.



2.das Dreschen beenden: die Bauern haben für dieses Jahr ausgedroschen.
ausdreschen  

[st.V.; hat]: 1. a) (bes. Getreide) dreschen, bis alle Körner, Samen herausgelöst sind: Korn, Raps a.; die Garben a.; b) durch Dreschen (den Samen) aus etw. gewinnen: die Körner, den Samen a. 2. das Dreschen beenden: die Bauern haben für dieses Jahr ausgedroschen.