[ - Collapse All ]
auseinanderfalten  

aus|ei|nạn|der|fal|ten <sw. V.; hat>:

1. (Zusammengelegtes, -gefaltetes) entfalten: ein Tuch, einen Stadtplan a.


2.<a. + sich> sich aufgliedern: ein Bereich faltet sich in viele Unterbereiche auseinander.
auseinanderfalten  

auffalten, aufrollen, ausbreiten, auseinanderbreiten/-legen/-rollen, entfalten; (geh.): entbreiten, entrollen; (ugs.): auseinandermachen.
[auseinanderfalten]
[falte auseinander, faltest auseinander, faltet auseinander, falten auseinander, faltete auseinander, faltetest auseinander, falteten auseinander, faltetet auseinander, falt auseinander, auseinandergefaltet, auseinanderfaltend, auseinanderzufalten]
auseinanderfalten  

aus|ei|nạn|der|fal|ten <sw. V.; hat>:

1. (Zusammengelegtes, -gefaltetes) entfalten: ein Tuch, einen Stadtplan a.


2.<a. + sich> sich aufgliedern: ein Bereich faltet sich in viele Unterbereiche auseinander.
auseinanderfalten  

v.
aus·ein'an·derfal·ten <auch> aus·ei'nan·derfal·ten <V.t.; hat> etwas Gefaltetes ~ ausbreiten, öffnen; einen Brief, eine Tischdecke ~
[aus·ein'an·der|fal·ten,]
[falte auseinander, faltest auseinander, faltet auseinander, falten auseinander, faltete auseinander, faltetest auseinander, falteten auseinander, faltetet auseinander, falt auseinander, auseinandergefaltet, auseinanderfaltend, auseinanderzufalten]