[ - Collapse All ]
auserwählen  

aus|er|wäh|len <sw. V.; hat> (geh.):
a) auswählen, aussuchen: sie war auserwählt worden, die Hauptrolle zu spielen;

b)erwählen, zu Besonderem bestimmen: viele sind berufen, aber wenige sind auserwählt (nach Matth. 20, 16).
auserwählen  

aus|er|wäh|len
auserwählen  

aus|er|wäh|len <sw. V.; hat> (geh.):
a) auswählen, aussuchen: sie war auserwählt worden, die Hauptrolle zu spielen;

b)erwählen, zu Besonderem bestimmen: viele sind berufen, aber wenige sind auserwählt (nach Matth. 20, 16).
auserwählen  

[sw.V.; hat] (geh.): a) auswählen, aussuchen: sie war auserwählt worden, die Hauptrolle zu spielen; b) erwählen, zu Besonderem bestimmen: viele sind berufen, aber wenige sind auserwählt (nach Matth. 20, 16).
auserwählen  

auserwählen, auswählen, bestimmen, erwählen, küren, wählen
[auswählen, bestimmen, erwählen, küren, wählen]
auserwählen  

v.
<V.t.; hat> aus-, erwählen; viele sind berufen, aber wenige sind auserwählt (Matth. 20,16)
['aus|er·wäh·len]
[erwähle aus, erwählst aus, erwählt aus, erwählen aus, erwählte aus, erwähltest aus, erwählten aus, erwähltet aus, erwählest aus, erwählet aus, erwähl aus, auserwählt, auserwählend, auszuerwählen]