[ - Collapse All ]
ausfüllen  

aus|fül|len <sw. V.; hat>:

1.a) (einen Hohlraum) mit etw. [ganz] füllen, zuschütten: einen Graben [mit Steinen] a.; Lücken in der Gesetzgebung a.;

b)(einen bestimmten begrenzten Raum) völlig einnehmen, beanspruchen: die Tür füllte fast die Breite der Zelle aus; er füllt seine Kleidungsstücke nicht richtig aus (scherzh.; sie sind ihm zu weit).



2.(ein Formular, einen Vordruck o. Ä.) mit den erforderlichen Eintragungen versehen: ein Formular, einen Scheck, ein Kreuzworträtsel a.; füllen Sie bitte diesen Fragebogen aus!


3.a) (eine Zeitspanne) mit etw. zubringen, hinbringen, überbrücken: eine Pause, Wartezeit, seine freie Zeit mit etw. a.;

b)(einen bestimmten Zeitraum) ganz beanspruchen, einnehmen: die Tage waren mit Arbeit ausgefüllt.



4.(ein Amt o. Ä.) in bestimmter Weise versehen: sie füllt ihren Posten zuverlässig aus.


5.a)(von einer Tätigkeit, Aufgabe o. Ä.) jmdn. innerlich befriedigen, ganz in Anspruch nehmen: die Hausarbeit füllt sie nicht aus;

b)(von Vorstellungen, Gedanken u. Ä.) jmdn. völlig beherrschen: der Gedanke an eine baldige Heimkehr füllte sie ganz aus.

ausfüllen  

aus|fül|len
ausfüllen  


1. a) abdichten, dichten, füllen, schließen, undurchlässig machen, verstopfen, zuschütten, zustopfen.

b) beanspruchen, einnehmen.

2. beschreiben, einsetzen, eintragen, vollschreiben.

3. auslasten, befriedigen, erfüllen, zufriedenstellen.

[ausfüllen]
[fülle aus, füllst aus, füllt aus, füllen aus, füllte aus, fülltest aus, füllten aus, fülltet aus, füllest aus, füllet aus, füll aus, ausgefüllt, ausfüllend, ausfuellen]
ausfüllen  

aus|fül|len <sw. V.; hat>:

1.
a) (einen Hohlraum) mit etw. [ganz] füllen, zuschütten: einen Graben [mit Steinen] a.; Lücken in der Gesetzgebung a.;

b)(einen bestimmten begrenzten Raum) völlig einnehmen, beanspruchen: die Tür füllte fast die Breite der Zelle aus; er füllt seine Kleidungsstücke nicht richtig aus (scherzh.; sie sind ihm zu weit).



2.(ein Formular, einen Vordruck o. Ä.) mit den erforderlichen Eintragungen versehen: ein Formular, einen Scheck, ein Kreuzworträtsel a.; füllen Sie bitte diesen Fragebogen aus!


3.
a) (eine Zeitspanne) mit etw. zubringen, hinbringen, überbrücken: eine Pause, Wartezeit, seine freie Zeit mit etw. a.;

b)(einen bestimmten Zeitraum) ganz beanspruchen, einnehmen: die Tage waren mit Arbeit ausgefüllt.



4.(ein Amt o. Ä.) in bestimmter Weise versehen: sie füllt ihren Posten zuverlässig aus.


5.
a)(von einer Tätigkeit, Aufgabe o. Ä.) jmdn. innerlich befriedigen, ganz in Anspruch nehmen: die Hausarbeit füllt sie nicht aus;

b)(von Vorstellungen, Gedanken u. Ä.) jmdn. völlig beherrschen: der Gedanke an eine baldige Heimkehr füllte sie ganz aus.

ausfüllen  

[sw.V.; hat]: 1. a) (einen Hohlraum) mit etw. [ganz] füllen, zuschütten: einen Graben [mit Steinen] a.; Ü Lücken in der Gesetzgebung a.; b) (einen bestimmten begrenzten Raum) völlig einnehmen, beanspruchen: die Tür füllte fast die Breite der Zelle aus; er füllt seine Kleidungsstücke nicht richtig aus (scherzh.; sie sind ihm zu weit); 2. (ein Formular, einen Vordruck o.Ä.) mit den erforderlichen Eintragungen versehen: ein Formular, einen Scheck, ein Kreuzworträtsel a.; füllen Sie bitte diesen Fragebogen aus! 3. a) (eine Zeitspanne) mit etw. zubringen, hinbringen, überbrücken: eine Pause, Wartezeit, seine freie Zeit mit etw. a.; b) (einen bestimmten Zeitraum) ganz beanspruchen, einnehmen: die Tage waren mit Arbeit ausgefüllt. 4. (ein Amt o.Ä.) in bestimmter Weise versehen: sie füllt ihren Posten zuverlässig aus. 5. a) (von einer Tätigkeit, Aufgabe o.Ä.) jmdn. innerlich befriedigen, ganz in Anspruch nehmen: die Hausarbeit füllt sie nicht aus; b) (von Vorstellungen, Gedanken u.Ä.) jmdn. völlig beherrschen: der Gedanke an eine baldige Heimkehr füllte sie ganz aus.
ausfüllen  

ausfüllen, eintragen, registrieren
[eintragen, registrieren]
ausfüllen  

v.
<V.t.; hat> voll machen, ganz füllen (Loch, Lücke); bedecken (Fläche); voll schreiben, beantworten (Formular); erfüllen, in Anspruch nehmen; der Gedanke füllt ihn gänzlich aus; seine Zeit gut ~; eine Fläche ganz mit Zeichnungen ~
['aus|fül·len]
[fülle aus, füllst aus, füllt aus, füllen aus, füllte aus, fülltest aus, füllten aus, fülltet aus, füllest aus, füllet aus, füll aus, ausgefüllt, ausfüllend]