[ - Collapse All ]
ausfasern  

aus|fa|sern <sw. V.; ist/(auch:) hat>: sich (am Rand o. Ä.) in einzelne Fasern, Fäden auflösen: die Decke, der Teppich fasert aus.
ausfasern  

aus|fa|sern <sw. V.; ist/(auch:) hat>: sich (am Rand o. Ä.) in einzelne Fasern, Fäden auflösen: die Decke, der Teppich fasert aus.
ausfasern  

[sw.V.; ist/(auch:) hat]: sich (am Rand o.Ä.) in einzelne Fasern, Fäden auflösen: die Decke, der Teppich fasert aus.
ausfasern  

v.
<V.i.; ist> sich in Fasern auflösen (Schnurende, Geweberand)
['aus|fa·sern]
[fasere aus, faserst aus, fasert aus, fasern aus, faserte aus, fasertest aus, faserten aus, fasertet aus, ausgefasert, ausfasernd]