[ - Collapse All ]
ausflaggen  

aus|flag|gen <sw. V.; hat>:

1. (Seemannsspr.) (ein Schiff) bei festlichen Anlässen über die Toppen flaggen, die Takelage mit aneinandergereihten Flaggen ausschmücken: bei der Ausfahrt aus dem Hafen war das Schiff ausgeflaggt.


2.(Seemannsspr.) (ein Schiff) unter einer anderen nationalen Flagge fahren [lassen].


3. durch Flaggen od. Fähnchen markieren, kennzeichnen: die ausgeflaggte Strecke für den Slalom.
ausflaggen  

aus|flag|gen (mit Flaggen kennzeichnen)
ausflaggen  

aus|flag|gen <sw. V.; hat>:

1. (Seemannsspr.) (ein Schiff) bei festlichen Anlässen über die Toppen flaggen, die Takelage mit aneinandergereihten Flaggen ausschmücken: bei der Ausfahrt aus dem Hafen war das Schiff ausgeflaggt.


2.(Seemannsspr.) (ein Schiff) unter einer anderen nationalen Flagge fahren [lassen].


3. durch Flaggen od. Fähnchen markieren, kennzeichnen: die ausgeflaggte Strecke für den Slalom.
ausflaggen  

[sw.V.; hat]: 1. (Seemannsspr.) (ein Schiff) bei festlichen Anlässen über die Toppen flaggen, die Takelage mit aneinander gereihten Flaggen ausschmücken: bei der Ausfahrt aus dem Hafen war das Schiff ausgeflaggt. 2. (Seemannsspr.) (ein Schiff) unter einer anderen nationalen Flagge fahren [lassen]. 3. durch Flaggen od. Fähnchen markieren, kennzeichnen: die ausgeflaggte Strecke für den Slalom.
ausflaggen  

v.
<V.; hat; Mar.>
1 <V.i.> Signalflaggen setzen
2 <V.t.> mit Flaggen bestecken (als Absperrung); ein Feld ~
['aus|flag·gen]
[flagge aus, flaggst aus, flaggt aus, flaggen aus, flaggte aus, flaggtest aus, flaggten aus, flaggtet aus, flaggest aus, flagget aus, flagg aus, ausgeflaggt, ausflaggend, auszuflaggen]