[ - Collapse All ]
ausfolgen  

aus|fol|gen <sw. V.; hat> [zu veraltet folgen = folgen lassen, zuteilen] (bes. österr. Amtsspr.): aushändigen, übergeben.
ausfolgen  

aus|fol|gen (bes. österr. für übergeben, aushändigen)
ausfolgen  

aus|fol|gen <sw. V.; hat> [zu veraltet folgen = folgen lassen, zuteilen] (bes. österr. Amtsspr.): aushändigen, übergeben.
ausfolgen  

[sw.V.; hat] [zu veraltet folgen = folgen lassen, zuteilen] (bes. österr. Amtsspr.): aushändigen, übergeben.
ausfolgen  

v.
<V.t.; hat; Amtsdt.> aushändigen, übergeben (Dokument)
['aus|fol·gen]
[folge aus, folgst aus, folgt aus, folgen aus, folgte aus, folgtest aus, folgten aus, folgtet aus, folgest aus, folget aus, folg aus, ausgefolgt, ausfolgend, auszufolgen]