[ - Collapse All ]
Ausgabe,  

die; -, -n: 1. [o.Pl.] a) das Ausgeben, Verteilen, Austeilen von etw.: die A. des Essens, des Proviants; b) das Aushändigen von etw.: die A. der Bücher, der Post; c) (Bankw., Postw.) das Ausgeben (Verkauf, Emission) von Wertpapieren, Aktien, Briefmarken o.Ä.; d) (Bankw.) (von Banknoten o.Ä.) das Ausgeben, In-Umlauf-Bringen: die A. neuer Fünfmarkstücke; e) das Bekanntgeben, Verkünden von etw.: die A. eines Befehls, einer Losung. 2. Ort, Stelle, wo etw. ausgegeben, ausgehändigt wird: die A. ist heute geschlossen. 3. [meist Pl.] Geldausgabe, aufzuwendende Geldsumme: abzugsfähige, laufende, ungewöhnliche -n. 4. a) (von einem Druckwerk o.Ä.) Form der Veröffentlichung; Edition: eine gebundene, broschierte, kommentierte A.; eine A. erster, letzter Hand (die erste, letzte vom Autor selbst betreute Ausgabe eines Werkes); b) (selten) Auflage (1 a): die neueste A. des Wörterbuchs. 5. a) zu einem bestimmten Zeitpunkt erscheinende Nummer od. Folge einer Zeitung od. Zeitschrift: alte -en einer Zeitschrift sammeln; b) (bei Rundfunk u. Fernsehen) zu einem bestimmten Zeitpunkt gesendete od. ausgestrahlte Sendung: die letzte A. der Tagesschau kommt heute um 0.45 Uhr. 6. Ausführung; Form, in der etw. hergestellt wird: die viertürige A. des Autos. 7. (EDV) Arbeitsergebnis eines Rechners, Output (2).