[ - Collapse All ]
ausgesucht  

aus|ge|sucht <Adj.>:

1. besonders fein; erlesen, hervorragend: -e Weine, Früchte, Stoffe, Speisen.


2.a)über das Übliche hinausgehend: mit -er Freundlichkeit;

b)<intensivierend bei Adj.> sehr, überaus: a. höflich; a. schöne Früchte.



3.übrig geblieben (nachdem das Gute herausgesucht wurde), wenig Auswahl bietend: -e Ware; die Stoffe sind schon sehr a.
ausgesucht  

aus|ge|sucht
ausgesucht  


1. ausgewählt, ausgezeichnet, edel, erstklassig, exquisit, fein, hervorragend, hochwertig, kostbar, qualitätvoll, sehr gut, überragend, unübertrefflich, von besonderer Güte/bester Qualität, vortrefflich, vorzüglich; (geh.): [aus]erlesen; (bildungsspr.): delikat, exklusiv, exzellent, superb; (ugs.): [aller]erste Sahne; (öfter spött.): nobel; (veraltend): trefflich; (veraltet): optime; (bes. Kaufmannsspr.): erste Wahl.

2. a) außergewöhnlich, außerordentlich, bemerkenswert, besonder..., betont, enorm, sehr groß, übermäßig, überwältigend, ungeheuer, ungemein; (geh.): ausnehmend; (ugs.): umwerfend.

b) sehr.

3. letzt..., übrig geblieben, wenig Auswahl bietend; (landsch.): übergeblieben; (veraltend): überständig.

[ausgesucht]
[ausgesuchter, ausgesuchte, ausgesuchtes, ausgesuchten, ausgesuchtem, ausgesuchterer, ausgesuchtere, ausgesuchteres, ausgesuchteren, ausgesuchterem, ausgesuchtester, ausgesuchteste, ausgesuchtestes, ausgesuchtesten, ausgesuchtestem]
ausgesucht  

aus|ge|sucht <Adj.>:

1. besonders fein; erlesen, hervorragend: -e Weine, Früchte, Stoffe, Speisen.


2.
a)über das Übliche hinausgehend: mit -er Freundlichkeit;

b)<intensivierend bei Adj.> sehr, überaus: a. höflich; a. schöne Früchte.



3.übrig geblieben (nachdem das Gute herausgesucht wurde), wenig Auswahl bietend: -e Ware; die Stoffe sind schon sehr a.