[ - Collapse All ]
ausgucken  

aus|gu|cken <sw. V.; hat> (ugs.):

1. ausschauen, Ausschau halten: der Vater guckte ungeduldig nach den Kindern aus.


2.sich etw. genau ansehen, auskundschaften: ich habe mir genau ausgeguckt, wie der Weg verläuft.
ausgucken  

aus|gu|cken, aus|ku|cken
[auskucken]
ausgucken  

aus|gu|cken <sw. V.; hat> (ugs.):

1. ausschauen, Ausschau halten: der Vater guckte ungeduldig nach den Kindern aus.


2.sich etw. genau ansehen, auskundschaften: ich habe mir genau ausgeguckt, wie der Weg verläuft.
ausgucken  

[sw.V.; hat] (ugs.): 1. ausschauen, Ausschau halten: der Vater guckte ungeduldig nach den Kindern aus. 2. sich etw. genau ansehen, auskundschaften: ich habe mir genau ausgeguckt, wie der Weg verläuft.
ausgucken  

v.
<-k·k-> 'aus|gu·cken <V.i.; hat; umg.> = ausschauen
['aus|gucken]
[gucke aus, guckst aus, guckt aus, gucken aus, guckte aus, gucktest aus, guckten aus, gucktet aus, guckest aus, gucket aus, guck aus, ausgeguckt, ausguckend, auszugucken]