[ - Collapse All ]
ausixen  

aus|ixen <sw. V.; hat>:

1. (auf der Schreibmaschine Geschriebenes) durch Übertippen mit dem Buchstaben x unleserlich machen, tilgen: ein Wort, eine Zeile a.


2.(landsch.) austüfteln: er wird die Sache schon a.
ausixen  

aus|ixen (ugs. für [durch Übertippen] mit dem Buchstaben x ungültig machen); du ixt aus
ausixen  

auslöschen, ausstreichen, beseitigen, durchkreuzen, durchstreichen, entfernen, streichen, übertippen, ungültig/unleserlich machen; (geh.): tilgen.
[ausixen]
ausixen  

aus|ixen <sw. V.; hat>:

1. (auf der Schreibmaschine Geschriebenes) durch Übertippen mit dem Buchstaben x unleserlich machen, tilgen: ein Wort, eine Zeile a.


2.(landsch.) austüfteln: er wird die Sache schon a.
ausixen  

[sw.V.; hat]: 1. (auf der Schreibmaschine Geschriebenes) durch Übertippen mit dem Buchstaben x unleserlich machen, tilgen: ein Wort, eine Zeile a. 2. (landsch.) austüfteln: er wird die Sache schon a.