[ - Collapse All ]
ausjammern  

aus|jam|mern <sw. V.; hat>:
a) aufhören zu jammern; zu Ende jammern: <meist in einer zusammengesetzten Zeitform> hast du bald ausgejammert?;

b)<a. + sich> sich durch Klagen in seinem Schmerz Erleichterung verschaffen: er hat sich bei der Nachbarin ausgejammert.
ausjammern  

aus|jam|mern <sw. V.; hat>:
a) aufhören zu jammern; zu Ende jammern: <meist in einer zusammengesetzten Zeitform> hast du bald ausgejammert?;

b)<a. + sich> sich durch Klagen in seinem Schmerz Erleichterung verschaffen: er hat sich bei der Nachbarin ausgejammert.
ausjammern  

[sw.V.; hat]: a) aufhören zu jammern; zu Ende jammern [meist in einer zusammengesetzten Zeitform]: hast du bald ausgejammert?; b) [a. + sich] sich durch Klagen in seinem Schmerz Erleichterung verschaffen: er hat sich bei der Nachbarin ausgejammert.