[ - Collapse All ]
ausklammern  

aus|klam|mern <sw. V.; hat>:

1. (Math.) vor od. hinter die eingeklammerte algebraische Summe stellen: x, eine Zahl a.


2.(Sprachw.) einen Satzteil od. Attributsatz, der üblicherweise vor dem schließenden Prädikat steht, hinter dieses stellen: einen Relativsatz a.


3.in einem bestimmten Zusammenhang unberücksichtigt, beiseitelassen, ausschließen: eine heikle Frage a.
ausklammern  

aus|klam|mern
ausklammern  

ausgliedern, ausgrenzen, ausnehmen, ausschließen, aussparen, außer Acht/Betracht lassen, beiseitelassen, fortlassen, hinwegsehen, nicht behandeln/berücksichtigen, nicht in Betracht ziehen, nicht mit einbeziehen, sich schenken/sparen, überblättern, übergehen, überspringen, unberücksichtigt/unerwähnt lassen, verzichten, wegfallen lassen; (ugs.): unter den Tisch fallen lassen, weglassen.
[ausklammern]
[klammere aus, klammerst aus, klammert aus, klammern aus, klammerte aus, klammertest aus, klammerten aus, klammertet aus, ausgeklammert, ausklammernd, auszuklammern]
ausklammern  

aus|klam|mern <sw. V.; hat>:

1. (Math.) vor od. hinter die eingeklammerte algebraische Summe stellen: x, eine Zahl a.


2.(Sprachw.) einen Satzteil od. Attributsatz, der üblicherweise vor dem schließenden Prädikat steht, hinter dieses stellen: einen Relativsatz a.


3.in einem bestimmten Zusammenhang unberücksichtigt, beiseitelassen, ausschließen: eine heikle Frage a.
ausklammern  

[sw.V.; hat]: 1. (Math.) vor od. hinter die eingeklammerte algebraische Summe stellen: x, eine Zahl a. 2. (Sprachw.) einen Satzteil od. Attributsatz, der üblicherweise vor dem schließenden Prädikat steht, hinter dieses stellen: einen Relativsatz a. 3. in einem bestimmten Zusammenhang unberücksichtigt, beiseite lassen, ausschließen: eine heikle Frage a.
ausklammern  

ausklammern, in Faktoren zerlegen
[in Faktoren zerlegen]
ausklammern  

v.
<V.t.; hat> aus den Klammern nehmen; <fig.> beiseite lassen, da es nicht in Betracht kommt; diese Angelegenheit können wir hierbei ~; gleichartige Ausdrücke einer mathematischen Gleichung ~ in Klammern als gemeinsamen Multiplikator oder Divisor zusammenfassen u. voranstellen;
['aus|klam·mern]
[klammere aus, klammerst aus, klammert aus, klammern aus, klammerte aus, klammertest aus, klammerten aus, klammertet aus, ausgeklammert, ausklammernd, auszuklammern]