[ - Collapse All ]
ausklingen  

aus|klin|gen <st. V.>:

1.a)aufhören zu klingen <hat>: die Glocken klingen aus;

b)verklingen <ist>: als das letzte Lied ausgeklungen war, gingen sie nach Hause.



2.<ist> a)in bestimmter Weise enden; zu Ende gehen: der Tag war harmonisch, festlich ausgeklungen;

b)an seinem Ende, Ausgang in etw. Bestimmtes übergehen: der Roman klingt mit einem Appell an die Leser aus.

ausklingen  

aus|klin|gen
ausklingen  


1. abflauen, abklingen, absterben, aufhören, aushallen, austönen, kaum noch zu hören sein, leiser/schwächer/still werden, verhallen, verklingen, verstummen; (geh.): ersterben, verebben; (dichter.): verwehen.

2. aufhören, ausgehen, ein Ende haben/nehmen, enden, zu Ende gehen, zum Abschluss gelangen/kommen; (veraltend): endigen.

[ausklingen]
[klinge aus, klingst aus, klingt aus, klingen aus, klang aus, klangst aus, klangen aus, klangt aus, klingest aus, klinget aus, klänge aus, klängest aus, klängen aus, klänget aus, kling aus, ausgeklungen, ausklingend, auszuklingen]
ausklingen  

aus|klin|gen <st. V.>:

1.
a)aufhören zu klingen <hat>: die Glocken klingen aus;

b)verklingen <ist>: als das letzte Lied ausgeklungen war, gingen sie nach Hause.



2.<ist>
a)in bestimmter Weise enden; zu Ende gehen: der Tag war harmonisch, festlich ausgeklungen;

b)an seinem Ende, Ausgang in etw. Bestimmtes übergehen: der Roman klingt mit einem Appell an die Leser aus.

ausklingen  

[st.V.]: 1. a) aufhören zu klingen [hat]: die Glocken klingen aus; b) verklingen [ist]: als das letzte Lied ausgeklungen war, gingen sie nach Hause. 2. [ist] a) in bestimmter Weise enden; zu Ende gehen: der Tag war harmonisch, festlich ausgeklungen; b) an seinem Ende, Ausgang in etw. Bestimmtes übergehen: der Roman klingt mit einem Appell an die Leser aus.
ausklingen  

ausklingen, leiser werden, schwächer werden
[leiser werden, schwächer werden]
ausklingen  

v.
<V.i. 168; ist/hat> verklingen, verhallen (Musikstück, Lied); <fig.> langsam, harmonisch abschließen, enden (Fest); die Feier klang aus in einem gemeinsamen Lied
['aus|klin·gen]
[klinge aus, klingst aus, klingt aus, klingen aus, klang aus, klangst aus, klangen aus, klangt aus, klingest aus, klinget aus, klänge aus, klängest aus, klängen aus, klänget aus, kling aus, ausgeklungen, ausklingend, auszuklingen]