[ - Collapse All ]
ausknipsen  

aus|knip|sen <sw. V.; hat> (ugs.):

1. durch Betätigen eines Schalters o. Ä. ein elektrisches Gerät od. Licht ausschalten: die Taschenlampe, das Licht a.


2.(eine Zigarette o. Ä.) abkneifend ausdrücken: die Zigarette a.
ausknipsen  

aus|knip|sen (ugs.)
ausknipsen  

abschalten, abstellen, ausschalten, außer Betrieb setzen; (geh.): auslöschen, löschen; (ugs.): ausmachen, ausstellen.
[ausknipsen]
[knipse aus, knipst aus, knipsen aus, knipste aus, knipstest aus, knipsten aus, knipstet aus, knipsest aus, knipset aus, knips aus, ausgeknipst, ausknipsend, auszuknipsen]
ausknipsen  

aus|knip|sen <sw. V.; hat> (ugs.):

1. durch Betätigen eines Schalters o. Ä. ein elektrisches Gerät od. Licht ausschalten: die Taschenlampe, das Licht a.


2.(eine Zigarette o. Ä.) abkneifend ausdrücken: die Zigarette a.
ausknipsen  

[sw.V.; hat] (ugs.): 1. durch Betätigen eines Schalters o.Ä. ein elektrisches Gerät od. Licht ausschalten: die Taschenlampe, das Licht a. 2. (eine Zigarette o.Ä.) abkneifend ausdrücken: die Zigarette a.
ausknipsen  

v.
<V.t.; hat; umg.> mittels Knipsers ausschalten, löschen (Licht)
['aus|knip·sen]
[knipse aus, knipst aus, knipsen aus, knipste aus, knipstest aus, knipsten aus, knipstet aus, knipsest aus, knipset aus, knips aus, ausgeknipst, ausknipsend, auszuknipsen]