[ - Collapse All ]
auskoppeln  

aus|kop|peln <sw. V.; hat>:

1. (ein Tier, bes. einen Hund) aus der Koppel nehmen, losmachen.


2. ein Lied, einen Song o. Ä., der bereits auf einer Langspielplatte, CD aufgenommen wurde, auf einer Single herausbringen.


3.aus einem Zusammenhang herausnehmen, herauslösen: diesen Aspekt darf man bei dem Thema nicht a.
auskoppeln  

aus|kop|peln
auskoppeln  

aus|kop|peln <sw. V.; hat>:

1. (ein Tier, bes. einen Hund) aus der Koppel nehmen, losmachen.


2. ein Lied, einen Song o. Ä., der bereits auf einer Langspielplatte, CD aufgenommen wurde, auf einer Single herausbringen.


3.aus einem Zusammenhang herausnehmen, herauslösen: diesen Aspekt darf man bei dem Thema nicht a.
auskoppeln  

[sw.V.; hat]: 1. (ein Tier, bes. einen Hund) aus der Koppel nehmen, losmachen. 2. ein Lied, einen Song o.Ä., der bereits auf einer Langspielplatte, CD aufgenommen wurde, auf einer Single herausbringen. 3. aus einem Zusammenhang herausnehmen, herauslösen: diesen Aspekt darf man bei dem Thema nicht a.