[ - Collapse All ]
auskratzen  

aus|krat|zen <sw. V.>:

1. durch Kratzen mit einem scharfen Gegenstand tilgen, beseitigen; wegkratzen <hat>: einen Flecken a.


2.<hat> a)durch Kratzen aus etw. entfernen, aus einem Gefäß o. Ä. herauskratzen: sie hat den Rest [aus der Schüssel] ausgekratzt;

b)(ein Gefäß o. Ä.) durch Herauskratzen von Anhaftendem reinigen: sie hat die Schüssel ausgekratzt.



3.(Med.) ausschaben (c) <hat>: man hat [bei ihr] die Gebärmutter ausgekratzt; die Patientin wurde ausgekratzt (ihre Gebärmutter wurde ausgeschabt).


4. (salopp) ausreißen, sich davonmachen <ist>: er ist [vor dem Lehrer] ausgekratzt.
auskratzen  

aus|krat|zen
auskratzen  


1. beseitigen, entfernen, wegkratzen; (geh.): tilgen; (ugs.): wegmachen.

2. reinigen, sauber machen; (ugs.): leer machen.

[auskratzen]
[kratze aus, kratzt aus, kratzen aus, kratzte aus, kratztest aus, kratzten aus, kratztet aus, kratzest aus, kratzet aus, kratz aus, ausgekratzt, auskratzend]
auskratzen  

aus|krat|zen <sw. V.>:

1. durch Kratzen mit einem scharfen Gegenstand tilgen, beseitigen; wegkratzen <hat>: einen Flecken a.


2.<hat>
a)durch Kratzen aus etw. entfernen, aus einem Gefäß o. Ä. herauskratzen: sie hat den Rest [aus der Schüssel] ausgekratzt;

b)(ein Gefäß o. Ä.) durch Herauskratzen von Anhaftendem reinigen: sie hat die Schüssel ausgekratzt.



3.(Med.) ausschaben (c) <hat>: man hat [bei ihr] die Gebärmutter ausgekratzt; die Patientin wurde ausgekratzt (ihre Gebärmutter wurde ausgeschabt).


4. (salopp) ausreißen, sich davonmachen <ist>: er ist [vor dem Lehrer] ausgekratzt.
auskratzen  

[sw.V.]: 1. durch Kratzen mit einem scharfen Gegenstand tilgen, beseitigen; wegkratzen [hat]: einen Flecken a. 2. [hat] a) durch Kratzen aus etw. entfernen, aus einem Gefäß o.Ä. herauskratzen: sie hat den Rest [aus der Schüssel] ausgekratzt; b) (ein Gefäß o.Ä.) durch Herauskratzen von Anhaftendem reinigen: sie hat die Schüssel ausgekratzt. 3. (Med.) ausschaben (c) [hat]: man hat [bei ihr] die Gebärmutter ausgekratzt; die Patientin wurde ausgekratzt (ihre Gebärmutter wurde ausgeschabt). 4. (salopp) ausreißen, sich davonmachen [ist]: er ist [vor dem Lehrer] ausgekratzt.
auskratzen  

v.
1 <V.t.; hat> durch Kratzen entfernen, wegkratzen; <Med.> = ausschaben; ich könnte ihm die Augen ~ <fig.; umg.>
2 <V.i.; ist; umg.> ausreißen, weglaufen
['aus|krat·zen]
[kratze aus, kratzt aus, kratzen aus, kratzte aus, kratztest aus, kratzten aus, kratztet aus, kratzest aus, kratzet aus, kratz aus, ausgekratzt, auskratzend]