[ - Collapse All ]
auskungeln  

aus|kun|geln <sw. V.; hat> (ugs. abwertend): in fragwürdiger Weise u. in nicht offen getroffener Absprache aushandeln: auf der Weihnachtsfeier kungelten sie seine Beförderung zum Abteilungsleiter aus.
auskungeln  

aus|kun|geln (ugs. abwertend für in fragwürdiger Weise aushandeln); ich kung[e]le aus
auskungeln  

aus|kun|geln <sw. V.; hat> (ugs. abwertend): in fragwürdiger Weise u. in nicht offen getroffener Absprache aushandeln: auf der Weihnachtsfeier kungelten sie seine Beförderung zum Abteilungsleiter aus.