[ - Collapse All ]
Ausländer  

Aus|län|der, der; -s, - [mhd. uʒlender = Ausländer, Fremder]: Angehöriger eines fremden Staates; ausländischer Staatsangehöriger od. Staatenloser: er ist [ein] A.; einem A. helfen.
Die Bezeichnung Ausländer für (aus Sprecherperspektive) im eigenen Land lebende Menschen ausländischer Herkunft gilt immer mehr als diskriminierend. Sie wird deshalb zunehmend durch Bezeichnungen wie ausländischer Mitbürger ersetzt.

Ausländer  

Aus|län|der
Ausländer  

Fremder, Fremde, Immigrant, Immigrantin, Einwanderer, Einwanderin; (veraltend, meist dichter.): Fremdling.

Sprachtipp:
Als nicht diskriminierende Synonyme setzen sich, je nach Kontext, die Ausdrücke ausländischer Mitbürger, ausländische Mitbürgerin oder Arbeitsmigrant, Arbeitsmigrantin immer mehr durch.



[Ausländer, Ausländerin]
[Ausländerin, Ausländers, Ausländern, Auslaender, Auslaenders, Auslaendern, Ausländerinnen]
Ausländer  

Aus|län|der, der; -s, - [mhd. uʒlender = Ausländer, Fremder]: Angehöriger eines fremden Staates; ausländischer Staatsangehöriger od. Staatenloser: er ist [ein] A.; einem A. helfen.
Die Bezeichnung Ausländer für (aus Sprecherperspektive) im eigenen Land lebende Menschen ausländischer Herkunft gilt immer mehr als diskriminierend. Sie wird deshalb zunehmend durch Bezeichnungen wie ausländischer Mitbürger ersetzt.

Ausländer  

Ausländer, Fremdstämmiger, Kanake (abwertend) (derb)
[Fremdstämmiger, Kanake]
Ausländer  

n.
<m. 3> Angehöriger eines fremden Staates
['Aus·län·der]
[Ausländers, Ausländern, Ausländerin, Ausländerinnen]