[ - Collapse All ]
ausmessen  

aus|mes|sen <st. V.; hat>: die Größenverhältnisse von etw. durch Messen genau bestimmen: ein Grundstück, einen Raum a.
ausmessen  

aus|mes|sen
ausmessen  

abgreifen, abmessen, bemessen, berechnen, bestimmen, vermessen, visieren; (Technik): dimensionieren.
[ausmessen]
[messe aus, misst aus, mißt aus, messen aus, messt aus, meßt aus, maß aus, maßest aus, maßt aus, maßen aus, messest aus, messet aus, mäße aus, mäßest aus, mäßen aus, mäßet aus, miss aus, miß aus, ausgemessen, ausmessend]
ausmessen  

aus|mes|sen <st. V.; hat>: die Größenverhältnisse von etw. durch Messen genau bestimmen: ein Grundstück, einen Raum a.
ausmessen  

[st.V.; hat]: die Größenverhältnisse von etw. durch Messen genau bestimmen: ein Grundstück, einen Raum a.
ausmessen  

v.
<V.t. 183; hat> genau (ab)messen; ein Zimmer ~; der Ingenieur mißt/ misst die Brückenlänge aus
['aus|mes·sen]
[messe aus, misst aus, mißt aus, messen aus, messt aus, meßt aus, maß aus, maßest aus, maßt aus, maßen aus, messest aus, messet aus, mäße aus, mäßest aus, mäßen aus, mäßet aus, miss aus, miß aus, ausgemessen, ausmessend]