[ - Collapse All ]
Ausnahme  

Aus|nah|me, die; -, -n [zu ↑ ausnehmen ; zum 2. Bestandteil vgl. Abnahme ]:
a)Abweichung von der geltenden Regel; Sonderfall: eine A. machen; etw. bildet eine A., gilt als große A.; es beteiligten sich alle mit A. der Kinder; von wenigen -n abgesehen; alle ohne A.;

R -n bestätigen die Regel;


b)(südd., österr.) Altenteil: in die A. gehen.
Ausnahme  

Aus|nah|me, die; -, -n
Ausnahme  

Abweichung, Ausnahmeerscheinung, Ausnahmefall, Besonderheit, Einzelfall, Sonderfall, Sonderstellung; (veraltet): Exzeption.
[Ausnahme]
[Ausnahmen]
Ausnahme  

Aus|nah|me, die; -, -n [zu ↑ ausnehmen; zum 2. Bestandteil vgl. Abnahme]:
a)Abweichung von der geltenden Regel; Sonderfall: eine A. machen; etw. bildet eine A., gilt als große A.; es beteiligten sich alle mit A. der Kinder; von wenigen -n abgesehen; alle ohne A.;

R-n bestätigen die Regel;


b)(südd., österr.) Altenteil: in die A. gehen.
Ausnahme  

Ausnahme, Ausnahmefall
[Ausnahmefall]
Ausnahme  

n.
<f. 19> Abweichung (von der Regel); Regelwidrigkeit; ~n bestätigen die Regel; eine ~ bilden, sein; eine ~ machen; man muss es als große ~ ansehen, dass …; mit seltenen ~n; mit ~ von zwei Schülern; keine Regel ohne ~
['Aus·nah·me]
[Ausnahmen]