[ - Collapse All ]
ausprägen  

aus|prä|gen <sw. V.; hat>:

1.a) (Metall) zu Münzen o. Ä. prägen: Silber [zu Münzen, Medaillen] a.;

b)(Münzen o. Ä.) prägen: Münzen, Medaillen a.



2.<a. + sich> a)sich in etw. ausdrücken, zeigen; offenbar werden: ihr Erstaunen hat sich in ihrem Gesicht ausgeprägt;

b)sich herausbilden: sein Verstand war nicht sonderlich ausgeprägt; ein ausgeprägter Wesenszug;

c)herausbilden; (b); sich ausprägen (2 b) lassen: durch Übung jmds. Fähigkeiten a.

ausprägen  

aus|prä|gen vgl. ausgeprägt
ausprägen  

a) sich abzeichnen, sich ausdrücken, sich äußern, in Erscheinung treten, offenbar werden, sich zeigen, zum Ausdruck/Vorschein kommen, zutage treten; (bildungsspr.): sich manifestieren.

b) sich ankündigen, aufkeimen, aufkommen, sich ausbilden, beginnen, sich bilden, sich breit machen, sich entfalten, sich entspinnen, entstehen, sich entwickeln, erkennbar werden, erscheinen, sich formen, sich heranbilden, heraufziehen, sich herausbilden, sich herauskristallisieren, werden; (geh.): anheben, erwachen, sich regen.

[ausprägen, sich]
[sich ausprägen, präge aus, prägst aus, prägt aus, prägen aus, prägte aus, prägtest aus, prägten aus, prägtet aus, prägest aus, präget aus, präg aus, ausgeprägt, ausprägend, auszuprägen, ausprägen sich]
ausprägen  

aus|prä|gen <sw. V.; hat>:

1.
a) (Metall) zu Münzen o. Ä. prägen: Silber [zu Münzen, Medaillen] a.;

b)(Münzen o. Ä.) prägen: Münzen, Medaillen a.



2.<a. + sich>
a)sich in etw. ausdrücken, zeigen; offenbar werden: ihr Erstaunen hat sich in ihrem Gesicht ausgeprägt;

b)sich herausbilden: sein Verstand war nicht sonderlich ausgeprägt; ein ausgeprägter Wesenszug;

c)herausbilden; (b)sich ausprägen (2 b) lassen: durch Übung jmds. Fähigkeiten a.

ausprägen  

[sw.V.; hat]: 1. a) (Metall) zu Münzen o.Ä. prägen: Silber [zu Münzen, Medaillen] a.; b) (Münzen o.Ä.) prägen: Münzen, Medaillen a. 2. [a. + sich] a) sich in etw. ausdrücken, zeigen; offenbar werden: ihr Erstaunen hat sich in ihrem Gesicht ausgeprägt; b) sich herausbilden: sein Verstand war nicht sonderlich ausgeprägt; ein ausgeprägter Wesenszug; c) herausbilden (b); sich ausprägen (2 b) lassen: durch Übung jmds. Fähigkeiten a.
ausprägen  

ausbilden, ausprägen, bilden, formen, gestalten, prägen
[ausbilden, bilden, formen, gestalten, prägen]
ausprägen  

v.
<V.; hat>
1 <V.t.> prägen (Münzen); deutlich, kennzeichnend gestalten, formen; ausgeprägte Gesichtszüge; eine augeprägte Persönlichkeit; er hat einen ausgeprägten Sinn für Musik
2 <V.refl.> sich ~ deutlich zum Ausdruck kommen; sein Denken, sein Charakter prägt sich in seinem künstlerischen Schaffen aus
['aus|prä·gen]
[präge aus, prägst aus, prägt aus, prägen aus, prägte aus, prägtest aus, prägten aus, prägtet aus, prägest aus, präget aus, präg aus, ausgeprägt, ausprägend, auszuprägen]