[ - Collapse All ]
auspusten  

aus|pus|ten <sw. V.; hat> (ugs.):

1. ausblasen (1) : die Kerze a.


2.ausblasen (2) .


3. ausblasen (3) : den Rauch, die Luft a.
auspusten  

aus|pus|ten
auspusten  


1. ausblasen, löschen; (ugs.): ausmachen.

2. a) ausblasen, fortblasen, wegblasen; (ugs.): wegpusten.

b) ausblasen, reinigen, säubern.

3. ausatmen, ausblasen, [den Atem] ausstoßen; (Med.): exhalieren, exspirieren.

[auspusten]
[puste aus, pustest aus, pustet aus, pusten aus, pustete aus, pustetest aus, pusteten aus, pustetet aus, pust aus, ausgepustet, auspustend, auszupusten]
auspusten  

aus|pus|ten <sw. V.; hat> (ugs.):

1. ausblasen (1): die Kerze a.


2.ausblasen (2).


3. ausblasen (3): den Rauch, die Luft a.
auspusten  

[sw.V.; hat] (ugs.): 1. ausblasen (1): die Kerze a. 2. ausblasen (3): den Rauch, die Luft a. 3. ausblasen (2).
auspusten  

v.
'aus|pus·ten <V.t.; hat> durch Pusten löschen (Kerze)
['aus|pu·sten,]
[puste aus, pustest aus, pustet aus, pusten aus, pustete aus, pustetest aus, pusteten aus, pustetet aus, pust aus, ausgepustet, auspustend, auszupusten]