[ - Collapse All ]
ausrüsten  

aus|rüs|ten <sw. V.; hat>:

1. mit etw. versehen, ausstatten, was zur Erfüllung einer bestimmten Aufgabe notwendig od. nützlich ist: jmdn., sich, etw. [für etw.] a.; eine Expedition, ein Schiff a.; dieser Wagentyp kann wahlweise mit zwei oder mit vier Türen ausgerüstet werden; für eine Aufgabe gut, unzureichend ausgerüstet sein.


2.(Textilind.) Stoffe durch Nachbehandlung veredeln: einen Stoff bügelfrei a.
ausrüsten  

aus|rüs|ten
ausrüsten  

ausstaffieren, ausstatten, bestücken, bewaffnen, einkleiden, einrichten, umrüsten, versehen, versorgen; (österr., sonst veraltet, Amtsspr.): adjustieren; (veraltet): equipieren, waffnen; (Milit. veraltet): armieren, rearmieren.
[ausrüsten]
[rüste aus, rüstest aus, rüstet aus, rüsten aus, rüstete aus, rüstetest aus, rüsteten aus, rüstetet aus, rüst aus, ausgerüstet, ausrüstend, auszurüsten, ausruesten]
ausrüsten  

aus|rüs|ten <sw. V.; hat>:

1. mit etw. versehen, ausstatten, was zur Erfüllung einer bestimmten Aufgabe notwendig od. nützlich ist: jmdn., sich, etw. [für etw.] a.; eine Expedition, ein Schiff a.; dieser Wagentyp kann wahlweise mit zwei oder mit vier Türen ausgerüstet werden; für eine Aufgabe gut, unzureichend ausgerüstet sein.


2.(Textilind.) Stoffe durch Nachbehandlung veredeln: einen Stoff bügelfrei a.
ausrüsten  

[sw.V.; hat]: 1. mit etw. versehen, ausstatten, was zur Erfüllung einer bestimmten Aufgabe notwendig od. nützlich ist: jmdn., sich, etw. [für etw.] a.; eine Expedition, ein Schiff a.; dieser Wagentyp kann wahlweise mit zwei oder mit vier Türen ausgerüstet werden; für eine Aufgabe gut, unzureichend ausgerüstet sein. 2. (Textilind.) Stoffe durch Nachbehandlung veredeln: einen Stoff bügelfrei a.
ausrüsten  

ausrüsten, ausstaffieren, ausstatten, befüllen, bestücken, versehen, wappnen
[ausstaffieren, ausstatten, befüllen, bestücken, versehen, wappnen]
ausrüsten  

v.
'aus|rüs·ten <V.t.; hat> mit allem Nötigen versehen, ausstatten (Expedition, Schiff); <fig.> mit dem nötigen (geistigen) Rüstzeug versehen; Gewebe ~ mechanisch u. chemisch-physikalisch nachbehandeln; Truppen ~; sportlich gut ausgerüstet sein; sich für eine Reise ~; jmdn. mit Waffen, Werkzeug, Mannschaften usw. ~; mit guten Vorsätzen ausgerüstet sein <fig.>
['aus|rü·sten,]
[rüste aus, rüstest aus, rüstet aus, rüsten aus, rüstete aus, rüstetest aus, rüsteten aus, rüstetet aus, rüst aus, ausgerüstet, ausrüstend, auszurüsten]