[ - Collapse All ]
ausrasieren  

aus|ra|sie|ren <sw. V.; hat>:
a) (Haare) durch Rasieren entfernen: [jmdm., sich] die Haare [im Nacken] a.;

b)durch Rasieren von Haaren befreien: [jmdm., sich] den Nacken a.; ausrasierte Achselhöhlen;

c)(eine Haartracht o. Ä.) durch Rasieren herstellen, in eine bestimmte Form bringen: ein ausrasierter Backenbart.
ausrasieren  

aus|ra|sie|ren
ausrasieren  

aus|ra|sie|ren <sw. V.; hat>:
a) (Haare) durch Rasieren entfernen: [jmdm., sich] die Haare [im Nacken] a.;

b)durch Rasieren von Haaren befreien: [jmdm., sich] den Nacken a.; ausrasierte Achselhöhlen;

c)(eine Haartracht o. Ä.) durch Rasieren herstellen, in eine bestimmte Form bringen: ein ausrasierter Backenbart.
ausrasieren  

[sw.V.; hat]: a) (Haare) durch Rasieren entfernen: [jmdm., sich] die Haare [im Nacken] a.; b) durch Rasieren von Haaren befreien: [jmdm., sich] den Nacken a.; ausrasierte Achselhöhlen; c) (eine Haartracht o.Ä.) durch Rasieren herstellen, in eine bestimmte Form bringen: ein ausrasierter Backenbart.
ausrasieren  

v.
<V.t.; hat> durch Rasieren von Haaren befreien (Tonsur, Achselhöhle)
['aus|ra·sie·ren]
[ausrasiere, ausrasierst, ausrasiert, ausrasieren, ausrasierte, ausrasiertest, ausrasierten, ausrasiertet, ausrasierest, ausrasieret, ausrasier, ausrasiert, ausrasierend]