[ - Collapse All ]
ausschalen  

aus|scha|len <sw. V.; hat> (Bauw.):
a) die Schalung von einer Konstruktion entfernen: das Gewölbe a.;

b)eine zu errichtende Baukonstruktion verschalen, einschalen: eine Wand, die Decke a.
ausschalen  

aus|scha|len (Bauw. Verschalung entfernen; verschalen)
ausschalen  

aus|scha|len <sw. V.; hat> (Bauw.):
a) die Schalung von einer Konstruktion entfernen: das Gewölbe a.;

b)eine zu errichtende Baukonstruktion verschalen, einschalen: eine Wand, die Decke a.
ausschalen  

[sw.V.; hat] (Bauw.): a) die Schalung von einer Konstruktion entfernen: das Gewölbe a.; b) eine zu errichtende Baukonstruktion verschalen, einschalen: eine Wand, die Decke a.
ausschalen  

v.
<V.t.; hat> aus der Schale lösen, entschalen (Austern); Mauern ~ Holz- od. Stahlschalung beim Beton- u. Stahlbetonbau daraus entfernen;
['aus|scha·len]
[schale aus, schalst aus, schalt aus, schalen aus, schalte aus, schaltest aus, schalten aus, schaltet aus, schalest aus, schalet aus, schal aus, ausgeschalt, ausschalend, auszuschalen]