[ - Collapse All ]
ausschauen  

aus|schau|en <sw. V.; hat>:

1. einer Sache, jmdm., auf dessen Erscheinen man wartet, entgegensehen; ausblicken: sehnsüchtig, ungeduldig nach jmdm., nach dem Schiff a.


2.(landsch.) sich nach etw., jmdm. umsehen; etw., jmdn. zu erlangen, zu bekommen suchen: nach einer guten Gelegenheit, einer neuen Arbeit a.


3.(südd., österr.) a)aussehen (1 a) : er schaut gut, krank aus;

b)<unpers.> aussehen (1 b) : mit ihr, mit dieser Sache schaut es nicht gut aus; wie schauts aus? (ugs.; wie geht es dir [Ihnen, euch]?; wie steht es mit der Sache?).

ausschauen  

aus|schau|en (südd., österr. auch für aussehen)
ausschauen  


1. Ausschau halten.

2. a) anzusehen sein, aussehen.

b) anmuten, aussehen, den Anschein erwecken/haben, den Eindruck erwecken/machen, [er]scheinen, vorkommen, wirken.

[ausschauen]
[schaue aus, schaust aus, schaut aus, schauen aus, schaute aus, schautest aus, schauten aus, schautet aus, schauest aus, schauet aus, schau aus, ausgeschaut, ausschauend, auszuschauen]
ausschauen  

aus|schau|en <sw. V.; hat>:

1. einer Sache, jmdm., auf dessen Erscheinen man wartet, entgegensehen; ausblicken: sehnsüchtig, ungeduldig nach jmdm., nach dem Schiff a.


2.(landsch.) sich nach etw., jmdm. umsehen; etw., jmdn. zu erlangen, zu bekommen suchen: nach einer guten Gelegenheit, einer neuen Arbeit a.


3.(südd., österr.)
a)aussehen (1 a): er schaut gut, krank aus;

b)<unpers.> aussehen (1 b): mit ihr, mit dieser Sache schaut es nicht gut aus; wie schauts aus? (ugs.; wie geht es dir [Ihnen, euch]?; wie steht es mit der Sache?).

ausschauen  

[sw.V.; hat]: 1. einer Sache, jmdm., auf dessen Erscheinen man wartet, entgegensehen; ausblicken: sehnsüchtig, ungeduldig nach jmdm., nach dem Schiff a. 2. (landsch.) sich nach etw., jmdm. umsehen; etw., jmdn. zu erlangen, zu bekommen suchen: nach einer guten Gelegenheit, einer neuen Arbeit a. 3. (südd., österr.) a) aussehen (1 a): er schaut gut, krank aus; b) [unpers.] aussehen (1 b): mit ihr, mit dieser Sache schaut es nicht gut aus; wie schauts aus? (ugs.; wie geht es dir [Ihnen, euch]?; wie steht es mit der Sache?).
ausschauen  

v.
<V.i.; hat> aussehen; gut schaust du aus!; na, wie schaut's aus? <umg.> wie geht's, wie steht's?; nach jmdm. ~ erwartend hinaussehen, sich umsehen; sich die Augen nach jmdm. ~; es schaut nach Gewitter aus
['aus|schau·en]
[schaue aus, schaust aus, schaut aus, schauen aus, schaute aus, schautest aus, schauten aus, schautet aus, schauest aus, schauet aus, schau aus, ausgeschaut, ausschauend, auszuschauen]