[ - Collapse All ]
Ausscheidung  

Aus|schei|dung, die; -, -en:

1.<o. Pl.> das Ausscheiden (1 b) .


2. <meist Pl.> abgesondertes, ausgeschiedenes Stoffwechselprodukt, bes. vom Darm Ausgeschiedenes.


3.(Sport) Ausscheidungs[wett]kampf, -runde, -spiel: die Mannschaft scheiterte in der A.
Ausscheidung  

Aus|schei|dung
Ausscheidung  


1. Aufgabe, Auslese, Ausmusterung, Ausschaltung, Ausschluss, Aussortierung, Aussonderung, Entfernung, Wegfall; (bildungsspr.): Elimination; (ugs.): Ausrangierung; (veraltet): Segregation; (österr. Amtsspr.): Skartierung.

2. Abgang, Abscheidung, Absonderung, Abstoßung, Ausfluss, Auswurf, Entleerung; (bildungsspr.): Exkrement[e]; (Med.): Ausfluss, Dejekt, Dejektion, Fäzes; (Med., Biol.): Sekret, Sekretion; (Med., Zool.): Exkret, Exkretion.

[Ausscheidung]
[Ausscheidungen]
Ausscheidung  

Aus|schei|dung, die; -, -en:

1.<o. Pl.> das Ausscheiden (1 b).


2. <meist Pl.> abgesondertes, ausgeschiedenes Stoffwechselprodukt, bes. vom Darm Ausgeschiedenes.


3.(Sport) Ausscheidungs[wett]kampf, -runde, -spiel: die Mannschaft scheiterte in der A.
Ausscheidung  

Ausscheidung, Körperausscheidung, Sekret
[Körperausscheidung, Sekret]
Ausscheidung  

n.
<f. 20> das Ausscheiden; Sy Exkretion; = Ausscheidungsprodukt; menschliche, tierische ~en Kot, Harn, Schweiß; <Met.> Absonderung von Kristalliten aus einer Schmelze;
['Aus·schei·dung]
[Ausscheidungen]