[ - Collapse All ]
ausschenken  

aus|schen|ken <sw. V.; hat>:
a) Getränke (im Lokal) verkaufen: Alkohol darf an Kinder nicht ausgeschenkt werden;

b)in ein Trinkgefäß gießen, ausgießen: den Kaffee a.; würdest du bitte [den Wein] a.?
ausschenken  

aus|schen|ken (Bier, Wein usw.)
ausschenken  

a) Getränke ausgeben/verkaufen.

b) eingießen, einfüllen, einschenken, zapfen; (geh. veraltend): schenken; (landsch.): verzapfen; (landsch. veraltet): verleitgeben.

[ausschenken]
[schenke aus, schenkst aus, schenkt aus, schenken aus, schenkte aus, schenktest aus, schenkten aus, schenktet aus, schenkest aus, schenket aus, schenk aus, ausgeschenkt, ausschenkend, auszuschenken]
ausschenken  

aus|schen|ken <sw. V.; hat>:
a) Getränke (im Lokal) verkaufen: Alkohol darf an Kinder nicht ausgeschenkt werden;

b)in ein Trinkgefäß gießen, ausgießen: den Kaffee a.; würdest du bitte [den Wein] a.?
ausschenken  

[sw.V.; hat]: a) Getränke (im Lokal) verkaufen: Alkohol darf an Kinder nicht ausgeschenkt werden; b) in ein Trinkgefäß gießen, ausgießen: den Kaffee a.; würdest du bitte [den Wein] a.?
ausschenken  

v.
<V.t.; hat> Getränke ~ am Ausschank abgeben; ausgießen, kredenzen; ins Glas ausschenken
['aus|schen·ken]
[schenke aus, schenkst aus, schenkt aus, schenken aus, schenkte aus, schenktest aus, schenkten aus, schenktet aus, schenkest aus, schenket aus, schenk aus, ausgeschenkt, ausschenkend, auszuschenken]