[ - Collapse All ]
Ausschweifung  

Aus|schwei|fung, die; -, -en: Maßlosigkeit, Übertreibung, bes. im Lebensgenuss; Zügellosigkeit; Exzess: nächtliche -en; -en der Fantasie.
Ausschweifung  

Aus|schwei|fung
Ausschweifung  

Auswüchse, Maßlosigkeit, Orgie, Übersteigerung, Übertreibung, Unersättlichkeit, Unmäßigkeit, Zügellosigkeit; (geh.): Ausschreitung; (bildungsspr.): Exzess.
[Ausschweifung]
[Ausschweifungen]
Ausschweifung  

Aus|schwei|fung, die; -, -en: Maßlosigkeit, Übertreibung, bes. im Lebensgenuss; Zügellosigkeit; Exzess: nächtliche -en; -en der Fantasie.
Ausschweifung  

Ausschweifung, Ausschweifungen, zügelloses Leben
[Ausschweifungen, zügelloses Leben]
Ausschweifung  

n.
<f. 20> moralisch u. gesundheitlich übermäßiger Genuss; ~ der Fantasie übertriebenes Fantasiegebilde;
['Aus·schwei·fung]
[Ausschweifungen]