[ - Collapse All ]
ausschwingen  

aus|schwin|gen <st. V.>:

1.a) allmählich aufhören zu schwingen <hat>: die Glocken schwingen aus;

b)(geh.) auslaufen <ist>: die Jacke hat eine leicht ausschwingende Schoßpartie.



2.<hat> a)weit nach außen, bis zum äußersten Punkt schwingen: die Schaukel schwang weit aus; <subst.:> das Ausschwingen des Pendels;

b)weit nach außen, bis zum äußersten Punkt schwingen lassen: die Arme, Beine a.



3.(Ski) schwingend, schwenkend eine andere Richtung nehmen <hat/ist>: beim Wedeln schwingt der Skiläufer nach links und rechts aus.


4.mit weitem Schwung, in weitem Bogen verlaufen <ist>: eine weit ausschwingende Kurve.


5.(schweiz.) den Endkampf im Schwingen (9) bestreiten, kämpfen <hat>.
ausschwingen  

aus|schwin|gen
ausschwingen  

aus|schwin|gen <st. V.>:

1.
a) allmählich aufhören zu schwingen <hat>: die Glocken schwingen aus;

b)(geh.) auslaufen <ist>: die Jacke hat eine leicht ausschwingende Schoßpartie.



2.<hat>
a)weit nach außen, bis zum äußersten Punkt schwingen: die Schaukel schwang weit aus; <subst.:> das Ausschwingen des Pendels;

b)weit nach außen, bis zum äußersten Punkt schwingen lassen: die Arme, Beine a.



3.(Ski) schwingend, schwenkend eine andere Richtung nehmen <hat/ist>: beim Wedeln schwingt der Skiläufer nach links und rechts aus.


4.mit weitem Schwung, in weitem Bogen verlaufen <ist>: eine weit ausschwingende Kurve.


5.(schweiz.) den Endkampf im Schwingen (9) bestreiten, kämpfen <hat>.
ausschwingen  

[st.V.]: 1. a) allmählich aufhören zu schwingen [hat]: die Glocken schwingen aus; b) (geh.) auslaufen [ist]: die Jacke hat eine leicht ausschwingende Schoßpartie. 2. [hat] a) weit nach außen, bis zum äußersten Punkt schwingen: die Schaukel schwang weit aus; [subst.:] das Ausschwingen des Pendels; b) weit nach außen, bis zum äußersten Punkt schwingen lassen: die Arme, Beine a. 3. (Ski) schwingend, schwenkend eine andere Richtung nehmen [hat/ist]: beim Wedeln schwingt der Skiläufer nach links und rechts aus. 4. mit weitem Schwung, in weitem Bogen verlaufen [ist]: eine weit ausschwingende Kurve. 5. (schweiz.) den Endkampf im Schwingen (9) bestreiten, kämpfen [hat].
ausschwingen  

<V.i. 233; ist> bis zur äußersten Begrenzung schwingen; allmählich aufhören zu schwingen
['aus|schwin·gen]